Umbaurichtlinien

des VEB Motorradwerk Zschopau, DDR – 9360 Zschopau

Unbedenklichkeitsbescheinigung für folgende Modelle der ETS-Baureihe:

ETS 125/150:

  • 4-Leuchten-Blinkanlage
  • Flach-Hochlenker
  • Teleskopgabelholme der TS 150

ETS 250:

  • 4-Leuchten-Blinkanlage
  • Flach-Hochlenker
  • Teleskopgabelholme der TS 250

 

Komplette Baureihe:

  • Auspuff
  • Seitengepäckträger
  • Seitenkoffer
  • Taschenträger
  • Seitenständer

 

© Unbedenklichkeitsbescheinigung vom 17.07.1984

 

Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von MZ-Motorrädern

MZ Umbaurichtlinie

Mitführen von Anhängern:

Zulässige Anhängelast

ETS 250 – 110 kg

Zulässige Schweißungen am Rahmen:

ETS 125/150

  • Lenkanschlag
  • Obere und untere Scheinwerferaufhängung
  • Signalhornhalter
  • Tankbefestigung
  • Arretiersockel für Fahrersitz
  • Kabelbefestigungsschellen
  • Batteriehalterung
  • Fußrastenrohr
  • Befestigungsbügel für Soziusfußrasten
  • Vorderer Motorschuh (rechts bzw. links)

ETS 250

  • Oberer und unterer Scheinwerferhalter
  • Kotflügelhalterung
  • Batteriehalterung
  • Kippständerrohr
  • Schelle für Fußrastentragrohr
  • Kippständeranschlag
  • Streben für Soziusfußrasten
  • Aufnahme für Sitzbank
  • Motoraufhängung

Typenbezogene Hinweise auf Änderungsmöglichkeiten:

ETS 125/150

  • Hubraumänderung
  • Federbeine
  • Teleskopgabelholme

ETS 250

  • Schalldämpfer
  • Federbeine
  • Anhänger
  • Teleskopgabelholme

 

© MZ Umbaurichtlinie

 

Freigabe des MZ-Werkes zum Anbau des MZ-Superelastik-Seitenwagens an der ETS 250

© Freigabe

2 Kommentare zu Umbaurichtlinien

  1. Pingback: 17.11.2010 | ets250.com

  2. Pingback: 18.11.2010 | ets250.com

Kommentare sind geschlossen.